IBM hat Großes vor und plant einen einzigartigen Supercomputer. Dieser soll nicht wie andere Supercomputer komplizierte Berechnungen anstellen, sondern als Webserver dienen.

Der Computer der aus dem Projekt mit dem Klangvollen Titel: „Project Kittyhawk: Building a Global-Scale Computer“ entsteht, soll mit 67,1 Millionen Prozessorkernen getaktet mit 850 Megahertz, sowie 32 Petabyte RAM in der Lage sein das gesamte Internet zu hosten.

Die Idee ist ehrgeizig, dennoch würde es dem Gedanken der Dezentralität des Netzes widersprechen. Interessenten dieser Technik könnten jedoch durchaus Archive und Suchmaschinen sein.