Schöne Bescherung für Arnold Schwarzenegger und seine Regierung: In einem Versuch, Hollywoods aufstrebende Spieleindustrie zu bremsen - EA eröffnete jüngst ein großes Studio - hat Louisiana angekündigt, jenen Unternehmen, die in den Südstaat umziehen, eine kurzfristige Steuerfreiheit zu gewähren.

Ein ähnlicher Umzug gelang in den letzten Jahren mit Teilen der Filmindustrie, doch damit der Wechsel für Spielefirmen interessant ist, muss auch die Ausbildungssituation in Louisiana verbessert werden - Spieleentwicklung wird in den USA vor allem an Universitäten Floridas und New Englands gelehrt.

Schade, dass es in Deutschland weder das eine noch das andere gibt...