Wer Five Nights at Fredddy's schon rauf und runter gespielt hat, und sich nach etwas Abwechslung sehnt, kann ja mal das kostenlose Five Nights at Wario's probieren, das als Parodie auf ersteres gedacht ist - und dennoch gruseln soll.

Five Nights at Wario's - Spielt die kostenlose Parodie auf Five Nights at Freddy's

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
War Princess Peach schon mal gruseliger?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Five Nights at Freddy's dürften die meisten spätestens nach dem zigsten Let's Play unzähliger Youtuber kennen. Gespielt haben das dennoch wohl die wenigstens unter denen. Dennoch ist das Spielprinzip des einfachen Point 'n Click-Horrorspiels von Indie-Entwickler Scott Cawthon einfach wie genial: Fünf Nächte muss man als Sicherheitsmann Mike Schmidt in einem Büro überstehen, und hat lediglich die Möglichkeit, umherirrende Puppen über die Bürotüren und Lichtschalter aufzuschrecken, um sich zu verteidigen. Dabei muss man aber auch den geringen Stromvorrat im Auge behalten.

Cawthon veröffentlichte Five Nights at Freddy's erst auf der Plattform Desura, bevor das Spiel seinen Weg auch auf Steam, Android und iOS fand.

Wer aber lieber bekannte Figuren sehen will, statt leidlich ansehbare Teddys, darf sich nun bei Five Nights at Wario's gruseln, das es kostenlos über Gamejolt gibt. Das Spiel von wwwWario ist zwar als Parodie gedacht, bietet aber dennoch gruselige Stimmung und Jump-Scares, die euch das Blut in den Adern gefrieren lassen (könnten).

17 weitere Videos