Die Shuttle Inc., Designer und Hersteller von Mini-PCs und Zubehör, hat soeben den Shuttle XPC Barebone SD11G5 vorgestellt, der nach Unternehmensangaben der leiseste Mini-PC sein soll, den es demnächst auf dem Markt geben wird.

Damit auch unerfahrenen Nutzer Zugang zu geräuschlosen PCs erhalten, haben die Shuttle Designer die einfache und bekannte KISS-Regel (Keep it simple, stupid) befolgt, sodass alle geräuschreduzierenden Umbauten beim Shuttle XPC Barebone SD11G5, bereits in optimierter Form vorgenommen sind. Das System nutzt in Verbindung mit Shuttles ICE Kühlsystem nur einen Lüfter und verfügt somit über eine günstige und effiziente Kühlung.

Der Rechner enthält Intel Pentium M und Celeron Prozessoren, die sich durch geringe Verlustleistung und hohe Leistungswerte auszeichnen und setzt damit auf bewährte Notebook-Technologien. Für ausreichend Strom sorgt das besonders leise 220 Watt SilentX Netzteil. In Verbindung mit Standardkomponenten wurde beim Shuttle XPC Barebone SD11G5 ein Geräuschpegel von weniger als 24dB gemessen.

Der Shuttle XPC Barebone SD11G5 wird ab Anfang November für rund 485 Euro (inklusive 16% MwSt.) im Handel verfügbar sein.