Nintendos Mastermind Shigeru Miyamoto hatte wohl gerade etwas Zeit für etwas Christmas-Shopping in den USA, denn der Kultdesigner besuchte dabei auch gleich ein paar Youtube-Kanäle und plauderte ein wenig über das, was Nintendo 2015 erwartet, und natürlich auch über Zelda Wii U.

Aktuelles - Shigeru Miyamoto spricht über 2015, Zelda Wii U, und es gibt Koopa Shell Cake Pops!

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Shigeru Miyamoto und Bill Trinen zu Gast bei Backstar Rosanna Pansino
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Müssen an Weihnachten eigentlich immer nur Vanille Kipferl und anderweitiges traditionelles Gebäck gemampft werden? Wie wäre es mal mit etwas Abwechslung? Vielleicht sogar Mario Kart 8 Koopa Shell Cake Pops? Einige von euch dürften ja sicherlich die Youtube-Show Nerdy Nummies von Rosanna Pansino kennen. Pansino zeigt in ihrer Backsendung in jeder Folge ausführlich, wie man nerdigen Naschkram backt. Von Zelda Triforce Lemon Bars über Video Game High School Cupcakes bis hin zu Cooking Mama Chocolate Cornets gab es schon allerhand zu sehen. Und in ihrer aktuellen Sendung präsentiert sie euch die Mario Kart 8 Koopa Shell Cake Pops, das ist sozusagen Kuchen am Stiel. Sehr lecker.

Und Pansino hatte dieses Mal zwei Special Guests in ihrer Sendung: Nintendos Haus- und Hof-Magier Shigeru Miyamoto und Nintendo of Americas Senior Product Marketing Manager Bill Trinen, der auch gleichzeitig als Übersetzer für Miyamoto diente.

Natürlich dürfen sich Nintendo-Fans auf ein tolles kommendes Jahr 2015 freuen, aber Miyamoto dürfe nicht über alle Projekte sprechen. Neben Yarn Yoshi für die Wii U wird es mit Mario Party 10 auch endlich einen Wii U-Ableger des Partytitels geben. Auch Mario Party 10 wird auf die neue Figurenreihe amiibo zurückgreifen. Zur Feier des 30. Jubiläums von Super Mario Bros. wird es mit Mario Maker zum ersten Mal die Gelegenheit geben, eigene Mario-Level und -Abenteuer zu erstellen, und sie mit anderen zu teilen. Natürlich betrieb Miyamoto auch dezente Schleichwerbung. So trug er ein T-Shirt des kommenden Wii U-Shooters Splatoon. Vor allem freut sich Pansino auf die Titeln Star Fox Wii U, das erste Star Fox seit langem, und natürlich Zelda Wii U, das Must-Have für alle Wii U-Besitzer, und auch alle, die sie noch nicht besitzen, aber extra für Zelda Wii U besorgen werden.

Dann zeigt ihr Miyamoto noch die Pikmin-Kurzfilme, und schenkt ihr gleich die Super Mario Bros. 2 - 3DS XL-Edition, die er zudem direkt unterschreibt. Achja, backen müsste man können. Und wie oft kann man schon von sich behaupten, gegen Miyamoto in Mario Kart 8 angetreten zu sein?

17 weitere Videos

Miyamoto war natürlich nicht nur bei Pansino in ihrer Backshow zu Gast, sondern auch bei Gamespots iJustine. Dort sprach er auch speziell über Zelda Wii U, und teilte mit, dass die Welt von Zelda Wii U so groß wie nie zuvor sei. Das ist zwar keine völlige Neuigkeit, so verglich Zelda-Produzent Eiji Aonuma die Spielwelt von Zelda Wii U bereits mit der Größe Kyōtos, wo sich der Hauptsitz von Nintendo befindet, und Kyōto umfasst satte 828km², aber dieses Mal hatte man keine Hardwarebeschränkungen, die sich negativ auf die Spielwelt auswirkten.

"Mit den Zelda-Spielen haben wir schon immer versucht, sie als Spiele zu konzipieren, in denen man die riesige Welt von Hyrule betritt, wo man vieles erforschen und entdecken kann. Aber aufgrund der Hardware-Limitierungen der Wii mussten wir Gebiete in kleinere aufteilen und diese so zusammensetzen, dass sie sich wie eine große anfühlten", so Miyamoto. "Aber mit den Möglichkeiten der Wii U konnten wir sagen, 'Lasst uns erst einmal ein Gebiet in der Größe von Twilight Princess nehmen, und dieses als ein Teil unserer Spielwelt einbringen.'"

Es gebe durchaus Momente, wo man leicht vergisst, was das eigentliche Ziel war, weil man vielleicht zuviele Nebenaufgaben erledigt, oder schon zu lange gespielt hat. Daher habe man versucht, das Spiel so zu gestalten, dass es nicht notwendig ist, stundenlang zu spielen. Stattdessen soll es möglich sein, auch mal nur kleine Aufgaben zu erledigen, und sich dann mal wieder eine Pause zu gönnen.

17 weitere Videos