Dass Ronda Rousey nicht nur eine sehr gute - ja sogar die derzeit beste MMA-Kämpferin ist, dürfte niemandem entgangen sein. Umso sympathischer wirkt sie dank ihrer Hobbies, zu denen sie Pokémon und Dragon Ball Z zählt. Bei einem AmA-Reddit führte sie dies weiter aus.

Aktuelles - Ronda Rousey ist ein riesiger Fan von Pokémon und Dragon Ball Z

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 8/101/10
Dwayne Johnson neben Ronda Rousey mit Vegeta-Shirt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ronda Rouseys Karriere begann als Judoka. In dieser Disziplin qualifizierte sie sich 2004 mit 17 Jahren als jüngste Judoka für die Olympischen Spiele in Athen. 2008 gewann sie bei den Olympischen Spielen in Beijing gegen die Deutsche Annett Böhm und sicherte sich somit die Bronzemedaille.

Doch wer dachte, das sei bereits das Highlight ihrer Karriere gewesen, hatte nicht mit Rousey gerechnet. Im August 2010 gab sie ihr Debüt als MMA-Kämpferin. Nur zwei Jahre später nahm sie die UFC als erste Frau unter Vertrag. Seit ihrem Profi-Debüt ist sie ungeschlagen - ein Rekord. Kein Wunder also, dass schon bald auch Hollywood anklopfte. Neben Expendables 3 war Rousey auch in Fast & Furious 7 zu sehen. Wer hätte da gedacht, dass die Bantamgewicht-Titelträgerin noch andere, weitaus nerdigere Hobbies pflegt?

Bereits ihre Vorstellung beim AmA-Reddit dürfte ziemlich deutlich gemacht haben, wo ihre Hobbies liegen:

"Ronda hier. Mein Lieblings-Pokémon ist Mew und ich habe mal ein Pokémon-Forum moderiert. Ich bin ein aktiver WoW-Spieler und bin ein Mage mit Namen Randa in Taichi Panda - ich sitze am dritten Buch von Game of Thrones und wer auch immer etwas spoilert, weil er bereits die TV-Serie gesehen hat, wird kaltgemacht."

Nicht überraschend also, dass sich viele Fragen rund um Dragon Ball Z und Pokémon drehten. Auf die Frage, ob sie lieber gegen 100 Mews oder einen Mewtu antreten würde, gab sie an, sich lieber mit Mewtu zu messen, da es zwar stärkere Eigenschaften besitzt, aber 100 Mews nicht zu schlagen seien.

Bereits bei einem Interview vor einem knappen Jahr gestand sie, dass sie als Kind so besessen von Pokémon war, dass sie Gewicht verlor, weil sie vor lauter Zockerei vergaß, zu essen.

Auf die Frage, welcher männliche UFC-Kollege zu ihren Favoriten zählt, nannte sie Demetrious Johnson. Der Grund: Er erinnere sie an Dragon Ball Z. "Ich denke, er ist der versierteste und ich habe immer das Gefühl, eine der späteren Episoden von Dragon Ball z zu schauen, wo man nur eine Sekunde lang der Action folgen kann, bevor sie verschwinden, weil sie so verdammt schnell sind. Ich wäre nicht überrascht, wenn die Steine um den Ring herum aufgrund der Energie, die da herausströmt, zu schweben beginnen. Einer meiner Lieblingskämpfe war Might Mouse vs. Dominick Cruz."

Aktuelles - Ronda Rousey ist ein riesiger Fan von Pokémon und Dragon Ball Z

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 8/101/10
Ronda Rousey in Expendables 3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf einem Event mit Dwayne 'The Rock' Johnson trug Rousey ein T-Shirt mit Vegeta und dem berühmten Spruch "It's over 9000!" als Motiv. Da war es natürlich klar, dass der Prinz der Sayajins auch ihr persönlicher Favorit ist, wenn es darum geht, mit wem sie am liebsten in der Zeitkammer trainieren würde: "Vegeta. Keine Frage. Goku ist so ein verdammt netter Kerl, dass es Spaß machen würde, mit ihm befreundet zu sein, aber es würde mich nach zwei Wochen nerven, mit ihm abzuhängen, geschweige denn nach einem Jahr. Ich kann mir vorstellen, dass ich und Vegeta viele interessante gespräche führen könnten. Vieleicht nicht über Politik, aber über gesellschaftliche Dinge."

Da habt ihr es, Jungs. Frauen stehen also doch auf Machos. Zumindest harte Frauen. Aber nicht nur Dragon Ball Z hat es ihr angetan, auch Mortal Kombat zählt zu ihren Favoriten, wenn es um Haudrauf-Action geht. Und auch da hat sie einen Favoriten: "Ich würde immer als Prinzessin Katana spielen, weil in der Sega-Version [Wahrscheinlich Sega Mega Drive] konnte man gegen den Computer runter drücken und nach oben schlagen und damit mit Flawless Victories bis zum fünften Kerl an der Spitze herankommen. Der Computer war nicht in der Lage, einen vom Boden zu erwischen bis es fast zu Ende war."

Sympathische Frau, die Ronda.

17 weitere Videos