Wer in den letzten Stunden Rocket Beans TV verfolgt hat, dürfte auf die eine oder andere Veränderung gestoßen sein: nach zehn Monaten präsentieren die Macher eine neue Webseite und neue Formate.

Aktuelles - Rocket Beans TV startet neu durch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
MTV dürfte sich inzwischen ärgern, Game One eingestellt zu haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

220.000 Unique User am Tag zählt Rocket Beans TV inzwischen, was dem Sender dazu veranlasste, einen großen Relaunch zu starten. Mitgründer Daniel Budiman sagt dazu: "Nach nur zehn Monaten sind wir mit unseren Rocket Beans bereit zu fliegen!"

Einerseits hat sich optisch etwas getan, die Webseite, der Shop und das Forum erstrahlen in einem neuen Glanz. Außerdem findet sich dort eine Mediathek, um auf diverse bereits ausgestrahlte Inhalte zugreifen zu können.

Die Rocket Beans drehen auf

Am Sonntagabend verkündeten die Bohnen, dass man sich Unterstützung von Steven Gätjen geholt hat. Den kennt man vor allem als Moderator verschiedener TV-Formate, wie etwa diverse 'TV total'-Events, 'Steven liebt Kino' und Co. Ab 2016 ist er im ZDF zu sehen. Die Unterstützung erfolgt durch Gätjens FredCarpet, um ab dem 17. November immer dienstags ab 20:05 Uhr das neue Format "Kino To Go" bei Rocket Beans TV zu senden. Dort sollen Filmtipps Einzug halten.

Ebenfalls neu hinzugekommen ist Psychologe Michael Thiel, der ab Dezember in "Theratiel" Anrufer berät. Neu wird zudem die Show Chatduell sein, was eine Anlehnung an die kultige Show Familienduell darstellt und Leute aus dem Live-Chat zum Mitmachen bewegt.

Darüber dürfen die Bohnen auf Unterstützung durch German Treasure Hunter, Tubeheads, Nerdy Timber, Fynn Kliemann und die beiden ehemaligen Giga-Gesichter Georg und Jochen zählen. Eigene produzierte Formate sind "Presseklub", "Tilt", "The Ping of Pong", "Lost in Fiction", "Wochenendzombies" und "Panelz".

Bilderstrecke starten
(24 Bilder)