Richard Garriott hat wieder festen Boden unter den Füßen. Pünktlich und punktgenau landeten der Urvater der MMOGs und der russische Kosmonaut Sergej Wolkow am Freitag um 05:37 Uhr in der kasachischen Steppe. "Ich bin begeistert vom Flug und von den Kosmonauten", soll Garriott nach der Landung gesagt haben.

Richard Garriott hat sich die Reise rund 22 Millionen Euro kosten lassen, um ebenfalls einmal erleben zu können, was er nur aus den Erzählungen seines Vaters kannte. Owen Garriott war Astronaut und flog 1973 und 1983 für die NASA ins All.