Nachdem wir erst am Dienstag berichteten, dass Razer nach eigenen Angaben den Beweis enthüllen möchte, dass PC-Gaming noch lange nicht tot sei, kam alles doch irgendwie anders, als ursprünglich angenommen.

Aktuelles - Razers Beweis, dass PC-Gaming noch nicht tot ist: 2.800 Dollar teures Notebook

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 8/101/10
Unter dem Text findet ihr noch ein Video zu dem Notebook
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einer Pressemitteilung stellte das Unternehmen das sogenannte Razer Blade vor - ein 2799,99 US-Dollar teures Gaming-Notebook. Mit dabei sind "ein revolutionäres User-Interface", ein 17,3“ LED-Display mit Full HD, ein 2,8 GHz Intel Core i7 2640M Prozessor und die NVIDIA GeForce GT 555M Grafikkarte (alle Hardware-Spezifikationen unter dem Text).

"Heutige sogenannte Gaming-Laptops straucheln beim Versuch, einen akzeptablen Kompromiss zwischen Performance und Mobilität zu finden. Spiele laufen auf manchen Geräten schnell genug, aber solche Systeme sind häufig über fünf Zentimeter dick und wiegen mehr als fünf Kilogramm. Der Razer Blade ist mit 22 Millimetern nur halb so dick und wiegt auch nur 3,2 Kilogramm. Diese perfekte Balance zwischen Leistung und Mobilität macht den Razer Blade zum weltweit ersten echten Gaming-Laptop", heißt es.

Aktuelles - Razers Beweis, dass PC-Gaming noch nicht tot ist: 2.800 Dollar teures Notebook

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 8/101/10
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"In den letzten Jahren konnte der Konsolenmarkt durch die Vernachlässigung des PC-Segments in der Gaming-Industrie zunehmend Marktanteile gewinnen. Razer haucht nun mit der Entwicklung des Razer Blade der gesamten PC-Industrie neues Leben ein und bringt Gamer und Entwickler wieder zum PC als primäre Spieleplattform zurück."

Zum Einsatz komme dabei die Switchblade-Technologie, die Anfang des Jahres auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde (Stichwort PC-Handheld von Razer). Das User-Interface mache die Bedienung von Games durch die zehn anpassbaren Tasten leichter und der ebenfalls integrierte LCD-Screen bietet zwei Modi: Wenn eine Maus angeschlossen ist, werden In-Game-Informationen angezeigt. Im zweiten Modus fungiert das Display als Multi-Touch-Trackpad für den mobilen Einsatz.

Verfügbarkeit: Nordamerika: Q4 2011

Eigenschaften:

- 2,8 GHz Intel® Core™ i7 2640M Prozessor
- 8 GB 1.333 MHz DDR3-Speicher
- 17.3" LED-Display (1920x1080, Full HD)
- NVIDIA GeForce® GT 555M mit NVIDIA® Optimus™ Technologie
- 2 GB GDDR5 Grafikspeicher
- Eingebaute HD-Webcam
- Integrierter 60 Wh Akku
- 320GB 7200 U/min SATA Festplatte
- WLAN 802.11 b/g/n-kompatibel
- 427 mm (B) x 277 mm (T) x 22 mm (H)
- 3,2 kg

17 weitere Videos