Wie sicherlich schon einige PS3-Spieler bemerkt haben, war heute für einige Stunden das Playstation Network offline, weswegen für die PS3-Gamer das Anmelden für das Playstation Network nicht möglich war.

Aktuelles - PSN für einige Stunden unerwartet down

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/1
Es ist eher unwahrscheinlich, dass Hacker etwas mit dem Ausfall zu tun haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem PSN-Zusammenbruch im April 2011, welcher für großen Wirbel gesorgt hatte, lässt sich dieser Ausfall allerdings nicht vergleichen, da heute der Dienst nur für einige Stunden nicht erreichbar war und nicht für mehrere Wochen ausfiel. Mittlerweile ist der Dienst (zumindest für manche PSN-User) wieder erreichbar, spätestens nach 23 Uhr sollten sich alle Spieler wieder anmelden können.

Dies teilte Sony um 21 Uhr mit einem Tweet bei dem Twitter-Account mit:

"Im Moment sieht es so aus, als könnten wir das PSN in ca. zwei Stunden wieder zur Verfügung stellen."

Wie sie bei dem ersten Tweet zu diesem Thema mitteilten, war zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt, was der Grund des Ausfalls ist:

"Wir wissen noch nicht, was das Problem im PSN ist, deswegen gibt es noch keine Infos. Sobald etwas bei uns ankommt, geben wir es weiter."

Hacker-Gruppen wie Anonymous stecken wohl nicht hinter dem PSN-Down, da der Ausfall unerwartet kam und nicht angekündigt wurde, wie es beispielswiese Anonymous sonst öfters macht. Erst vor einiger Zeit hatten diese mitgeteilt, dass sie am 5. November Facebook angreifen wollen.