Von Jeffrey Nachmanoff und dem Begründer der Spieleserie, Jordan Mechner, zu Papier gebracht, kommt die Verfilmung des 'Prince of Persia'-Skripts derzeit unter der weiteren Federführung von Regisseur Michael Bay, Produzent Jerry Bruckheimer und 'Walt Disney Pictures' mehr und mehr ins Rollen. Und auch wenn während der noch bevorstehenden Dreharbeiten garantiert ein ums andere Mal die Pflicht ruft, scheint die Kür in Form des US-Kinostarts bereits fest in Stein gemeißelt. Denn nach Angaben der amerikanischen Internetseite 'comingsoon.net' wird 'Prince of Persia: The Sands of Time' wohl tatsächlich voraussichtlich ab dem 10. Juli 2009 über die Leinwände der Lichtspielhäuser turnen. Fraglich bleibt jedoch, ob derselbe Termin auch hierzulande gilt oder die Körner der Zeit bis zum deutschen Zelluloid-Debüt des Prinzen noch eine ganze Weile länger durch die Sanduhr rinnen müssen.