Interessante Neuigkeiten! Einige User in einem Hardwareforum haben entdeckt, dass im Treiber für die Hardware-Physik-Beschleuniger von Aegis ein kleines Demoprogramm versteckt ist. Das Besondere daran? Es läuft auch ohne die entsprechende Hardware!

Der Treiber steht frei zum Download und installiert offenbar die PhysX-Engine selbst. Nach der Installation findet man im Verzeichnis "\Programme\AGEIA Technologies\bin" unter dem Namen "AGEIAPhysXBoxes.exe" eine 308 KByte große Anwendung, in der die Demo steckt.

Zwar fehlen in der Demo logischerweise die Texturen und Lichteffekte, aber sie bietet dennoch gute Rückschlüsse auf die PhysX-Engine, die man sonst nur fest verdrahtet in Spielen findet.

In der Demo selbst lassen sich 100, recht simpel gestaltete Würfel mit einem Ball per Leertaste beschießen. Auch ein witziger Zeitvertreib für Zwischendurch.