Da es besonders in letzter Zeit in Mode gekommen ist, dass sich Firmen untereinander verklagen, trifft dieses Schicksal nun auch den Grafikkartenhersteller Nvidia. Wegen Patentverletzungen muss sich Nvidia gegen den Speicherhersteller Rambus durchsetzen.

In der Klageschrift werden 17 Patente aufgeführt, die bei den Geforce-, Quadro-, Nforce-, Tesla-, und Tegra-Produkten zum Einsatz gekommen sein sollen. Da laut Rambus bereits seit 6 Jahren erfolglos versucht wird, sich mit Nvidia zu einigen, sind rechtliche Schritte notwendig. Dennoch versucht der Konzern weiterhin eine außergerichtliche Einigung zu erwirken.