In einer Pressemitteilung machte Turtle Entertainment nochmals darauf aufmerksam, dass heute ja bereits jener Tag ist, an dem erstmals im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ein eSports-Wettkampf gezeigt wird.

Aktuelles - Nicht vergessen: ZDFkultur zeigt heute Saisonauftakt der ESL Pro Series

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 8/191/19
Counter-Strike im ZDF - heute erstmals nicht Teil einer seriösen Berichtserstattung über Killerspiele
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Ganze wird von ZDFkultur unter dem Gaming-Format "FTW - For the Win" ab 22:30 Uhr ausgestrahlt. Zu den Disziplinen gehören unter anderem Counter-Strike, StarCraft, FIFA und TrackMania. Moderiert wird die Veranstaltung von Viola Tensil und Colin Gäbel.

"Mit ZDFkultur kommt ein Kulturbegriff auf den Bildschirm und damit ins Bewusstsein des Fernsehzuschauers, der bislang nicht im Fernsehen auftauchte", sagt Daniel Fiedler, der als Koordinator ZDFkultur für das neue Programm verantwortlich ist.

Fiedler: "Wir begreifen Popkultur als das verbindende Element, das unsere Gesellschaft heute zusammenhält. Und nicht erst seit der Verband der deutschen Computerspielentwickler in den Deutschen Kulturrat aufgenommen wurde, ist klar: Gaming ist Teil unserer Kultur."

Schon jetzt hat ZDFkultur mit dem Videospiel-Magazin "Pixelmacher", präsentiert von Lukas Koch, eine wöchentliche Sendung im Programm, die sich dem Thema widmet, und die den Start der ESL auf der gamescom in der Sendung am 26. August begleiten wird.