Mit HYDRA wurde eine neue Plattform angekündigt, die sich speziell an eSportler richtet und ihren offiziellen Launch im Winter 2015 hinlegen soll. Im Sommer ist ein erster Belastungstest geplant.

Aktuelles - Neue eSport-Plattform HYDRA verspricht Preisgelder

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Macher versprechen "revolutionäre Features, Spielmodi und Gewinnmöglichkeiten", wobei Letzteres Preisgelder darstellt. Zu Beginn sollen die international bekanntesten Spiele abgedeckt werden, darunter League of Legends, Dota 2 und Hearthstone – nach dem offiziellen Launch will man weitere hinzufügen.

Beschrieben wird HYDRA als weltweit verfügbare eSports-Plattform für kompetitive Spieler, die an Turnieren, Ligen oder Herausforderungen teilnehmen und entsprechend Preisgelder gewinnen können. Die Plattform soll Spieler passend zu ihren Fähigkeiten auswählen und gegeneinander antreten lassen – und das mit realistischen Gewinnchancen für alle Teilnehmer.

Wann der erste Belastungstest im Sommer genau stattfinden wird, gab man noch nicht bekannt. Der soll aber über mehrere Wochen laufen, während man die Teilnehmer in diesem Zeitraum für ihr Engagement belohnen möchte.

"Wir planen Turnierserien mit fest dotierten Preisgeldern. Das Besondere bei HYDRA ist, dass zum Stresstest jeder aktive Spieler gewinnen wird", verrät der Geschäftsführer von Project-C, Christopher Young.

Bevor die Plattform gegen Ende des Jahres an den Start geht, will man einzelne Features etappenweise vorstellen und freigeben.

"Unter dem Motto ‘Good Games with HYDRA‘ wollen wir eSports auf ein neues Level heben. Kompetitiver eSports inklusive Preisgeldern sollte für jedermann zugänglich sein und dies unabhängig vom tatsächlichen Skill des Spielenden", so COO Björn Rüssel. "Wir finden es nicht richtig, dass Semi- beziehungsweise Vollprofi-Teams der großen Mehrheit an Spielern alle Preisgelder abjagen. Jeder Spieler verdient eine realistische Chance auf Gewinne!"

Zum Start stellt man "umfangreiche Partnerschaften" in Aussicht. Hauptsponsor ist der Gamekey-Marktplatz Kinguin.net, während Microsoft als Technologiepartner zur Seite steht und den Betreibern beispielsweise Microsoft Azure als Backend-Lösung zur Verfügung stellt. Auch Lootchest.de ist mit an Bord und stellt diverse Preise zur Verfügung.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)