Mythic Entertainment, Entwickler der MMORPGs Dark Age of Camelot und Warhammer Online: Age of Reckoning, heißt jetzt offiziell BioWare Mythic. Dabei fällt auf, dass einem das Ganze doch irgendwo her bekannt vorkommt. Richtig, Mythic änderte seinen Namen in den letzten Jahren so häufig wie 3D Realms die Engine für Duke Nukem Forever.

Nachdem das Unternehmen, also Mythic, 1995 gegründet wurde, nannten sie sich noch Interworld Productions. Der Name sollte allerdings nicht lange bestehen bleiben, denn bereits zwei Jahre später wurde der Entwickler in Mythic umbenannt. Als sie schließlich von EA gekauft wurden, nannten sich sich 2006 plötzlich EA Mythic. Zwei Jahre später das gleiche Spiel wieder: "Mythic Entertainment" war der neue Name, der nun 2010 durch BioWare Mythic ersetzt wurde.

Und das hat auch seinen Grund: Mythic wurde schließlich von BioWare übernommen und der Name BioWare Mythic soll den Zusammenschluss der beiden Unternehmen symbolisieren. Welchen Namen BioWare Mythic 2012 tragen wird, lässt sich im Moment noch nicht sagen. Heiße Favoriten sind Epic Mythic oder ganz einfach wieder nur Mythic.

Übrigens gab BioWare Mythic auch gleichzeitig bekannt, dass sie den Betrieb der europäischen Server von Warhammer Online, Dark Age of Camelot und Ultima Online in Europa übernommen haben.