Das könnte die wohl beste Nachricht für Freunde klassischer Videospiele sein: Die beiden Entwickler-Legenden und Branchen-Komiker Ron Gilbert und Tim Schafer sind wieder vereint. Ron Gilbert arbeitet jetzt nämlich bei Double Fine, nachdem er nach der Entwicklung von DeathSpank Hothead Games verlassen hat.

Aktuelles - Monkey-Island-Macher Ron Gilbert und Tim Schafer arbeiten wieder zusammen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Ron Gilbert arbeitet jetzt bei Double Fine mit Tim Schafer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Gilbert gegenüber Kotaku erklärte, arbeitet er gemeinsam mit Schafer an einem neuen Projekt, wobei Gilbert hauptverantwortlich für das Projekt ist und Schafer seine Ideen beisteuert. Hinter dem Projekt steckt eine völlig neue Marke, die auf einer Idee von Gilbert basiert, die er jahrelang mit sich herumgetragen hat.

Laut Gilbert könne er zwar keine weitere Details zu dem neuen Projekt nennen, es würde Fans alter Adventures aber gefallen. Das Spiel soll bereits in der kommenden Woche sämtlichen Publishern präsentiert werden - das bedeutet also, dass nicht erst seit gestern daran gearbeitet wird.

Ron Gilbert und Tim Schafer arbeiteten bei LucasArts gemeinsam an The Secret of Monkey Island und Monkey Island 2: LeChuck's Revenge. Gilbert ist außerdem der Schöpfer der bekannten SCUMM-Engine sowie Maniac Mansion und Zak Mckracken and the Alien Mindbenders. Aber auch Maniac Mansion: Day of the Tentacle, Full Throttle und Grim Fandango gehen auf ihr Konto.