Der Indie-Entwickler Twisted Pixel Games wurde von Microsoft übernommen und wird so in Zukunft ausschließlich an Spielen für die Xbox 360 arbeiten. Welches Projekt derzeit entsteht, ist jedoch nicht bekannt.

Aktuelles - Microsoft übernimmt die 'Splosion Man'-Macher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 8/231/23
Der Kinect-Titel The Gunstringer erschien vergangenen Monat
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fast alle bisher veröffentlichten Spiele von Twisted Pixel erschienen exklusiv über Xbox Live Arcade, mit Ausnahme des Debüt-Titels The Maw, der auch auf dem PC über Steam veröffentlicht wurde.

Anschließend folgte Splosion Man und Comic Jumper sowie Ms. Splosion Man. Vergangenen Monat wurde mit dem Kinect-Titel The Gunstringer schließlich das erste Retail-Produkt des Studios in den Handel gebracht.

„Twisted Pixel hat in der Vergangenheit ein beeindruckendes Lineup an innovativen und erfolgreichen Spielen hervorgebracht, bei denen immer der Spielspaß im Mittelpunkt stand“, so Phil Spencer, Corporate Vice President der Microsoft Studios. „Die Microsoft Studios stehen für innovatives Entertainment. Die unglaubliche Kreativität des Twisted Pixel Teams wird uns in Zukunft dabei helfen, die Entwicklung weiterer Innovationen für Kinect und Xbox Live voranzutreiben.“

„Wir freuen uns, die seit langem bestehende Zusammenarbeit mit den Microsoft Studios zu festigen. In unseren Augen sind sie führend bei der digitalen Distribution von Inhalten und darin, innovative Spielerlebnisse wie Xbox Live oder Kinect zu etablieren“, so Michael Wilford, Mitbegründer und Chief Executive Officer bei Twisted Pixel. „Als Teil der Microsoft Studios freuen wir uns darauf, Fans von Xbox und Twisted Pixel in Zukunft noch umfangreichere und spannendere Spiele liefern zu können.“