Lovefilm könnte offenbar auf der PlayStation 3 und Nintendo Wii bald einen Streaming Service starten.

Lovefilm hat einen Deal mit dem amerikanischen DRM und Streaming-Technologie-Provider Widevine abgeschlossen, wodurch der Video-on-Demand Service von Lovefilm auch bald auf anderen Geräten verfügbar sein wird. In Deutschland betreibt das Unternehmen VoD noch nicht, hier werden DVDs und Blu-Rays noch immer per Post verschickt.

Der Service von Widevine unterstützt nahezu jede Unterhaltungselektronik, darunter Fernseher, Blu-Ray Spieler, mobile Geräte und Videospiel-Systeme. Auf genauere Nachfrage bestätigte ein Sprecher, dass sowohl PS3 und Wii geplant sind und auch iPad, Mac, PC, Android, Humax STB und SharpTV.

In Amerika zeigt der Anbieter Netflix wie einfach und bequem so ein Service sein kann. In Europa sorgen vor allem rechtliche Hürden dafür, dass sich die verfügbaren Inhalte je nach Land stark unterscheiden können. Einen ähnlich erfolgreichen internationalen Anbieter gibt es deshalb nicht.

Im Mai wurde bekannt, dass der ebenfalls europäische Streaming Service MUBI auf der PlayStation 3 verfügbar sein wird. Allerdings ist auch hier das Angebot an Filmen, die in Deutschland verfügbar sind, sehr begrenzt, wobei es sich auch meist um Independent-Filme handelt.