Die Leipziger Messe hat es im Bezug auf die Games Convention seit ein paar Jährchen nicht leicht. Erst schnappte sich Köln bzw. der BIU die Aussteller und zog eine eigene Messe auf, und in diesem Jahr wird in Köln das Konzept der Games Convention Online übernommen. Noch gibt die Leipziger Messe zwar nicht auf, jedoch beginnen die zusammenhaltenden Fäden so langsam an zu reißen.

Aktuelles - Leipziger Messe gibt Games Convention Asia auf

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Die GC Asia wurde für dieses Jahr abgesagt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie die Leipziger Messe heute in einer Pressemitteilung verkündete, wird man das Engagement der GC Asia zurückziehen. Das bedeutet, dass die in Singapur ansässige Messe nicht mehr stattfinden wird. Als Grund wurden die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen genannt.

Jörg Zeißig, der Managing Director der LMI Asia, erklärte: "Es ist eine bedauerliche, aber notwendige Entscheidung. Wir werden den asiatischen Games-Markt weiter beobachten, um gegebenenfalls mit neuen Konzepten anknüpfen zu können.“

Die GC Asia fand von 2007 bis 2009 statt und konnte im letzten Jahr 80 Aussteller und 102.500 Besucher zählen. Geplant wurde die Messe vom 8. bis zum 12. September dieses Jahres. Betroffen ist übrigens auch die GCA Conference, die zeitgleich mit der GC Asia staffinden hätte sollen.