Der Hardware-Hersteller Razer will mit dem Game Booster ein kostenloses Tool für Windows-Rechner veröffentlichen, das die Leistung während des Spielens in die Höhe treiben soll. Dabei kommt der sogenannte Game Mode zum Einsatz, welcher beim Start eines Spieles unnötige Prozesse und Programme vorübergehend deaktiviert.

Dadurch sollen sämtliche Ressourcen für das jeweilige Spiel bereitgestellt werden können. Sobald das Spiel beendet wird, stellt Game Booster die geschlossenen Programme und Prozesse automatisch wieder her. Außerdem soll sich der Game Booster selbst um die Installation von aktuellen Treibern, beispielsweise für die Grafikkarte, kümmern. Natürlich lässt sich einstellen, welches Spiel den Game Mode verwenden soll.

Darüber hinaus gibt es noch den sogenannten Calibrate Mode, mit dem das Programm den PC analysiert und so einen umfassenden Report über verbaute Hardware und installierte Software erstellt. Auch können damit versteckte Einstellungen in Windows verändert, Spieleverzeichnisse defragmentiert und nach veralteten Treibern gesucht werden.

Hinzu kommt der Share Mode, der es in Echtzeit erlaubt, Videos und Screenshots (wahlweise mit Anzeige der Framerate) direkt von den Spielen anzufertigen. Unter dem Quellenlink könnt ihr euch für die geschlossene Beta-Phase anmelden. Im Laufe des vierten Quartal 2012 soll eine offene Beta folgen.

17 weitere Videos