Letzten Sonntag berichteten wir euch von Angel Hamilton aka ZillianOP, der die Twitch-Gemeinde über Jahre zum Narren gehalten hat und vorgab, querschnittsgelähmt zu sein, um Spenden zu erhalten. Groß war der Aufschrei, als er sich vor laufender Cam selbst entlarvte. Damit stellte er nicht nur sich selbst bloss, sondern diskreditierte auch gleich alle behinderten Spieler. Nebenbei bemerkt, nutzte ZillianOP auch noch Bots zum Spielen. Dass es auch anders geht, zeigt ein Spieler, der an Amyoplasia Arthrogryposis leidet und erst kürzlich einen persönlichen Erfolg in League of Legends feiern konnte - einen Pentakill.

Aktuelles - Körperbehinderter 'League of Legends'-Spieler schafft Pentakill ohne seine Hände zu nutzen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Trotz seiner Behinderung ein lebensfroher Mensch
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der 26-jährige Kanadier Keith Knight leidet seit seiner Geburt an Amyoplasia Arthrogryposis, der häufigsten Form der Arthrogryposis multiplex congenita, also einer angeborenen Gelenksteife. Bei der Form, an der Keith Knight leidet, fehlt bei Neugeborenen die Entwicklung und das Wachstum der Muskeln. Als Folge versteifen die Gelenke aufgrund der kraftlosen Muskeln, wobei Arme und Beine ihre Funktion verlieren oder kaum genutzt werden können.

Trotz dieser Behinderung hat Keith Knight niemals seine Lebensfreude verloren. So studiert der Wirtschaftsstudent Bachelor of Business Administration im vierten Jahr mit Schwerpunkt Unternehmensführung und arbeitet ehrenamtlich für die Non-Profit-Organisation Muscular Dystrophy Canada, die neuromuskuläre Störungen untersucht und Wege sucht, sie zu behandeln und Betroffenen zu helfen. Zudem spielt er Powerchair Football, einfach ausgedrückt, Fussball auf Rädern.

Seiner liebsten Tätigkeit geht Keith aber in seinen eigenen vier Wänden nach - Zocken. Wobei er verständlicherweise nicht alle Genres spielen kann. Angefangen hat er mit Echtzeit-Strategie-Spielen, worin er aber nie besonders gut war, so fehlen ihm einfach die für solche Spiele notwendigen APMs (Aktionen pro Minute). First-Person-Shooter sei das Genre, das ihm am wenigsten liege. Er könne einfach nicht schnell genug reagieren. Zwar hätte er andere gesehen, die über Voice-Command spielen würden, doch das sei nichts für ihn. Das 'Hack 'n Slay'-Genre habe er zwar auch schon probiert, doch bei Path of Exile, das ihm sehr gefalle, werde er einfach viel zu schnell müde, da das Spiel viele Mausklicks erfordert.

Wie spielt jemand wie Keith überhaupt, der seine Hände nicht richtig einsetzen kann? Keith spielt von seinem Bett aus. Für MMOs, die eine Autorun-Funktion anbieten, verwendet er sein Keyboard, den er über einen Mouthstick bedient. Die Maus bedient er mit mit seiner rechten Wange. Bei Spielen wie League of Legends verwendet er zusätzlich vier sogenannte USB-Switches, einen unter seinem linken Ellbogen und drei unter seinem Fuß.

Und mit diesem Setting gelang ihm vor kurzem ein persönlicher Erfolg in LoL - ein Pentakill, also das Erledigen aller fünf gegnerischer Spieler innerhalb kürzester Zeit. Laut Entwickler Riot Game liegt die Wahrscheinlichkeit, einen Pentakill zu landen, bei gerade mal 1:1500. Wer von euch 'League of Legends'-Spielern hat denn schon einen Pentakill landen können? Sicher gibt es unter euch den ein oder anderen, doch wer davon spielt nur mit Wange, Mund und Fuß?

Keith Knight ist ein sehr schönes Beispiel für jemanden, der allen Widrigkeiten zum Trotz, seinen eigenen Weg geht und sich von nichts aufhalten lässt. Daran sollte man sich immer selbst erinnern. Zum Beispiel wenn man wieder einen Rage-Quit begehen will, weil man in Call of Duty: Black Ops 2 wieder über den Haufen geballert wurde.

Wer mehr von Knight sehen will, er hat einen eigenen Youtube-Kanal, über den er nicht nur Videos von seinen Spiele-Sessions hochlädt, er erzählt auch ein wenig über sich und sein Leben. In einem Video zeigt er auch seine Versuche beim Breakdancen. Sehr inspirierend, wie er mit seiner Behinderung umgeht.

Keith streamt übrigens ebenfalls über Twitch. Man findet ihn unter dem Nickname Aieron. Doch im Gegensatz zu Angel Hamilton, der sich dort nur selbst bereicherte, sammelt Keith Spenden für Muscular Dystrophy Canada.

Gibt es unter den Lesern von gamona auch Spieler mit Körperbehinderung? Wenn ja, wie ist eure Geschichte?

17 weitere Videos