Koch Media, ein Publisher aus München, ist vor allem durch das Premiumlabel Deep Silver und Square Enix bekannt. Koch Media übernimmt unter anderem den Vertrieb von sämtlichen Final Fantasy und Dragon Quest Titeln. Besonders erfolgreich konnte sich jedoch Deep Silver durchsetzen, welche jüngst mit dem Adventure Geheimakte Tunguska für beide Nintendo Konsolen aufwarten.

Nun wagt Koch Media den Sprung über den großen Teich und eröffnet ein US-Büro. Die ersten Veröffentlichungen für den US-Markt werden S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky und Geheimakte Tunguska für DS und Wii sein. 2007 erzielte der Konzern einen Jahresumsatz von 231 Mio. Euro.

Koch-Media-Geschäftsführer Dr. Klemens Kundratitz meint zu dem Schritt: "Die Eröffnung unseres US-Büros sehen wir als wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von Koch Media an. Deep Silver konnte sich in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich als Qualitätsmarke positionieren und betritt nun den nordamerikanischen Markt mit einer eigenen Niederlassung."

"Mit einer Präsenz im amerikanischen Markt können wir unsere eigenen Produkte zielgerichteter als bisher weltweit vermarkten. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, zuerst in Deutschland, dann in Europa, und jetzt setzen wir folgerichtig nach Amerika über. Gleichwohl ist es ein sehr tief greifender Schritt, mit einer eigenen Firma in den USA zu starten."