Eine Auswahl an Spielen von Klei Entertainment befindet sich derzeit noch für knapp einen Tag im Humble Weekly Sale. Und während sie dadurch noch einige Dollar verdienen, sitzen die Macher des XBLA-Hits Mark of the Ninja bereits am nächsten Spiel: einem rundenbasierten Taktikspiel à la XCOM: Enemy Unknown. Und passend zu aktuellen Geschehnissen in der Welt, geht es hierbei um Spionage.

Aktuelles - Klei Entertainments nächstes Spiel wird rundenbasiertes Taktik-Spionage-Spiel à la XCOM

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Das neue Spiel von Klei Entertainment
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei ihrem neuesten Spiel Incognito handelt es sich laut Website um ein rundenbasiertes Taktik-Spionage-Spiel. In einem Interview sprach Klei Entertainments Chef Jamie Cheng über Incognito und nannte dabei XCOM als Inspiration.

"Das Spiel ist schon spielbar. Wir werden dabei dasselbe wie bei Don't Starve machen. Die Leute werden in der Lage sein, es zu spielen, während es sich noch in der Entwicklung befindet und können dann Feedback geben. Don't Starve war dieses verrückte Experiment, dass sich als einfach großartig entpuppte. Wir wollten eine Community aufbauen. Ich wusste es. Und ich wollte die ganze Zeit mit ihr arbeiten und mit ihr sprechen. Don't Starve wurde wegen der Community ein viel besseres Spiel."

Daher wolle man auch bei Incognito so verfahren. Diese Methode der Entwicklung sei allerdings nicht bei jedem Spiel anwendbar. So wäre es bei Mark of the Ninja viel schwerer gewesen, es mit der Community zu entwickeln. Die Story wäre gespoilert worden und es wäre auch nicht besonders aufregend, einen Level immer und immer wieder von vorne zu spielen.

Auf die Frage, wie sich ein rundenbasiertes Spionagespiel vom üblichen Taktik-Einerlei wie bei XCOM unterscheidet, antwortet Cheng, dass man momentan nicht viel verraten könne. Doch wo es bei XCOM darauf ankam, seine Figuren gut zu positionieren, um zu gewinnen, liegt das Hauptaugenmerk bei Incognito auf der Informationsbeschaffung.

Die Open Alpha wird es bereits im Spätsommer zu spielen geben.