Bisher trat das Zweite Deutsche Fernsehen vor allem als unsachlicher Kritiker von "Killerspielen" in Erscheinung. Doch nun scheint sich eine Kehrtwende beim Mainzer TV-Sender abzuzeichnen. Mit dem "GAME Check" präsentiert das Öffentlich-Rechtliche erstmals seit Langem eine eigene Spiele-Sendung.

Der Pilot läuft heute Abend ab 19.40 Uhr im digitalen ZDF.infokanal. Außerdem kann er, inklusive Begleit-Artikel, auf der Internet-Seite des ZDF angeschaut werden. Thema der ersten Sendung: Pro Evolution Soccer 2008 auf der Wii.

"Digitale Spiele sind fester Bestandteil der Lebenswirklichkeit und zählen ebenso zu den anerkannten Freizeitbeschäftigungen wie etwa Lesen oder Sport", zitiert das ZDF darin gar CSU-Chef Erwin Huber.

Was meint ihr dazu? Wie findet ihr die Sendung? Einfach die Kommentare benutzen.