Kurioses Urteil: Die Welthandelsorganisation WTO gestattet dem Karibik-Staat Antigua, amerikanisches Urheberrecht zu brechen und somit auch beispielsweise amerikanische Spiele zu kopieren. Dem Urteil war ein jahrelanger Streit über die Blockade der USA für Online-Kasinos aus Antigua vorausgegangen.

Wie eine amerikanische Zeitschrift weiter berichtet, darf Antigua jedoch jährlich nur Waren im Wert von bis zu 21 Millionen Dollar kopieren. Dies ist erst das zweite Mal in der Geschichte der WTO, dass einem Staat die Verletzung des Urheberechts gestattet wird.