Blogging ist bekanntlich in - anscheinend hat sich das jetzt auch bis ins Weiße Haus herumgesprochen. Während der Nahost-Reise von George W. Bush werden ranghohe Mitglieder seines Stabes einen Blog führen.

Der amerikanische Präsident selber wird vermutlich keine Blog-Einträge verfassen, ihm wird auch eine Abneigung gegen E-Mails nachgesagt. Dana Perino, Pressesprecherin des Weißen Hauses, verfasste bereits einen ersten Eintrag und schilderte den Ablauf der Reise.