Das letzte Humble Indie Bundle des Jahres lässt euch einen Vielzahl an hochqualitativen Indie-Games zu einem Preis kaufen, den ihr selbst bestimmt.

Zu den fünf Hauptspielen des Bundles gehört der vielfach gelobte Plattformer Super Meat Boy, dem es dank Level-Editor wohl nie an neuen Inhalten fehlen wird. Neben Windows und Mac steht nun erstmals eine Linux-Version bereit.

Shank ist ein blutiger und actionreicher 2-D-Titel, in der man in der Rolle von Shank auf einen Rachefeldzug geht. Bit.Trip Runner dürfte das wohl beliebteste Spiel der Bit.Trip-Reihe von Gaijin Games sein, hier kommt es auf schnelle Reflexe an.

NightSky HD ist ein Puzzle-Plattformer, in der mithilfe von Physik eine glühende Kugel durch über 130 Level geführt werden muss. Jamestown ist ein klassisches Shmup, hier dürfen sich sogar bis zu vier Spieler gleichzeitig durch die Gegnerhorden ballern.

Doch das war noch nicht alles, denn zahlt ihr mehr als den Durchschnittspreis (der derzeit bei 5,34 US-Dollar liegt), bekommt ihr noch den japanischen Indie-Hit Cave Story+ dazu, sowie das Weltraum-Strategiespiel Gratuitous Space Battles.

Das Humble Indie Bundle 4 ist für zwei Wochen erhältlich, alle Spiele sind DRM-frei, für Windows, Max und Linux erhältlich und können auch über Steam aktiviert werden. Den Preis dürft ihr selbst festlegen und dabei neben den Entwicklern auch die Organisation Child's Play und das Amerikanische Rote Kreuz unterstützen.

Dass das Bundle ein voller Erfolg wird, dürfte schon jetzt sicher sein: Die mehr als 173.000 Käufer haben bereits über 929.868 US-Dollar ausgegeben - und das allein in den ersten 10 Stunden.

17 weitere Videos