Der Verkauf des "Humble Indie Bundle 2" ist beendet und das Ergebnis steht fest. Die gesamten Einnahmen belaufen sich auf 1.823.563,43 US-Dollar, was gegenüber dem ersten Bundle (1,27 Mio. Dollar) ein deutlicher Anstieg ist.

Braid war Teil des Bundles

Dieser Betrag kam durch 232.850 Käufer zusammen, wobei über die Hälfte Windows-Nutzer waren. Mac- und Linux-Nutzer waren zwar nicht so zahlreich, haben dafür aber auch im Durchschnitt mehr Geld ausgegeben. Folgendermaßen teilen sich die Beträge auf:

Durchschnittlicher Kauf: 7,83 $
Durchschnitt Windows: 6,67 $
Durchschnitt Mac: 9,26 $
Durchschnitt Linux: 13,76 $

Die Einnahmen müssen aber noch nicht final sein, denn solltet ihr das Bundle gekauft haben, könnt ihr auch im Nachhinein noch mehr spenden. Diese Funktion wurde bereits ausgiebig genutzt, was zusätzlich 19.000 Dollar einbrachte. Genauere Statistiken will man in Kürze veröffentlichen.

Auf der Webseite könnt ihr zwar das Bundle nicht mehr kaufen, dafür aber eure E-Mail-Adresse angeben, um über die nächste Aktion informiert zu werden, für die es bereits „große Pläne“ gibt.

Nachdem zu Beginn fünf neue Spiele angeboten wurden, kamen im Verlauf noch die sechs Spiele aus dem ersten Bundle hinzu. Um die zu bekommen musste mindestens der Durchschnittspreis gezahlt werden.