Innerhalb von 60 Stunden wird das Minecraft-Studio Mojang ein neues Spiel entwickeln, dessen Verkäufe vollständig an einen guten Zweck gehen. Das Unterfangen wird dabei ständig in einem Livestream festgehalten. Einige Giveaways sowie Fragerunden mit den Entwickler sind während dieser Zeit ebenfalls geplant.

Die Community durfte vorab in einer Umfrage das Genre und Szenario entscheiden. Dabei wurde jeweils die am häufigsten und am wenigsten gewählte Option aufgegriffen. Deshalb können wir einen Echtzeit-Strategie/Shoot'em-Up-Titel mit einem Steampunk/Altes-Ägypten-Thema erwarten.

Die Aktion wird zusammen mit dem „Humble Bundle“-Team durchgeführt. Das bedeutet, dass während des Entwicklungszeitraums Käufer den Preis selbst bestimmen können. Diesmal gehen jedoch alle Einnahmen an gemeinnützige Einrichtungen, Mojang kann man keinen Anteil zukommen lassen. Zur Auswahl stehen die Electronic Frontier Foundation, das Amerikanische Rote Kreuz, Child's Play und charity: water.

Käufer erhalten nicht nur das fertige Spiel, Mojang deutet auch noch einige weitere Boni an. *Update* Wolfire Games und Oxeye Game Studio haben sich der Aktion ebenfalls angeschlossen und entwickeln jeweils ein neues Spiel für das Bundle. *Update Ende*

Über 40.000 US-Dollar sind bereits zusammengekommen, der Livestream wird momentan von über 10.000 Usern verfolgt.