Marvels 'Hit-Monkey'-Comic dient als Vorlage für ein von Activision veröffentlichtes Videospiel. Mehr als eine Teaser-Webseite existiert vom Projekt derzeit aber nicht.

Aktuelles - Hit-Monkey: Activision liefert Spiel zum Profikiller in Affengestalt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Im Verlauf der Woche werden wir womöglich noch erste Screenshots zu Gesicht bekommen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die bestätigt uns aber zumindest, dass Transformers: Untergang von Cybertron-Entwickler High Moon Studios für das 2013 erscheinende Spiel verantwortlich ist. Über mögliche Plattformen gibt es noch keine Angaben und auch nicht, ob es sich um einen Download- oder Retail-Titel handelt.

Der ursprüngliche Comic erschien 2010 und erzählt davon, wie ein verwundeter Profikiller bei einer Gruppe von japanischen Makaken aufgenommen wird. Bei seinen täglichen Trainingsübungen schaut ihm eine Affe aufmerksam zu und lernt so seine Fähigkeiten. Als sein Stamm von unbekannten Angreifern getötet wird, die hinter dem Mann her waren, schwört er Rache und kämpft fortan (auch mit Waffengewalt) gegen solche Auftragskiller.

Auf der San Diego Comic Con, die vom 12. Juli bis zum 15. Juli stattfindet, sind genauere Details zum Spiel zu erwarten. Während eines Panels zu Marvel Videospielen soll die offizielle Ankündigung gemacht werden.

*Update*

Während des Comic-Con-Panels von High Moon stellte sich heraus, dass sie nicht an einem Hit-Monkey-Spiel, sondern an Deadpool arbeiten.