Alljährlich veröffentlicht Google einen Bericht über die am häufigsten gesuchten Begriffe des Jahres, zu denen in diesem Jahr auch Battlefield 3 und Minecraft gehören.

Aktuelles - Google Zeitgeist 2011: Minecraft und Battlefield 3 gehören zu den Aufsteigern des Jahres

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 8/161/16
Battlefield 3 hat es in die internationalen und deutschen Top 10 geschafft
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Google spricht dabei von den Aufsteigern des Jahres. Das heißt, es wurde nicht nach den absoluten Suchanfragen sortiert, sondern nach den im Vergleich zu 2010 am schnellsten wachsenden Suchbegriffen. Wie immer wurden außerdem Bereiche wie Erotik und Pronografie herausgerechnet.

In Deutschland hat es in diesem Fall Minecraft an die Spitze geschafft und liegt damit vor dem EHEC-Virus. Auf Platz 7 findet sich mit Battlefield 3 ein weiteres Spiel wieder. Mit dem iPhone 5, Samsung Galaxy S2, iPhone 4S und iPad 2 gibt es auch viele Elektronikprodukte in den Top 10.

Weltweit sieht die Situation etwas anders aus, hier ist das YouTube-Sternchen Rebecca Black die Aufsteigerin des Jahres, gefolgt von Suchanfragen zu Google+ und dem verstorbenen Ryan Dunn. Dahinter wartet Casey Anthony, deren Gerichtsverfahren in den USA für Aufmerksamkeit sorgte.

Auf Platz 5 schaffte es Battlefield 3, zu dem die Suchanfragen um 1773 Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen sind. Am häufigsten wurde in der Woche ab dem 23. Oktober danach gesucht, also im Zeitraum der Veröffentlichung. Es wurde laut Google außerdem häufiger nach Battlefield 3 gesucht als Modern Warfare 3.

Zusätzliche Angaben zu den weltweiten Suchanfragen sowie die weiteren Kategorien in den verschiedenen Ländern findet ihr auf der Google Zeitgeist Webseite.

Von YouTube kommt außerdem wieder der gewohnte Jahresrückblick im Videoformat.

17 weitere Videos