GOG.com bietet ab sofort eine 'Geld zurück'-Garantie an, die auf alle dort käuflichen Spiele anwendbar ist. Das aber nur mit bestimmten Voraussetzungen.

Aktuelles - GOG ab sofort mit 'Geld zurück'-Garantie

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/1
Bei GOG erhält man sein Geld zurück, wenn ein Spiel nicht auf dem PC läuft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sollte der PC die Mindestanforderungen an ein Spiel erfüllen, es dort jedoch nicht so richtig laufen und der Support kann dieses Problem nicht lösen, wird man diese Garantie in Anspruch nehmen können.

Die Garantie ist bis zu 30 Tage nach dem Kauf des jeweiligen Spieles gültig. "Die neuen Richtlinien von GOG.com sind in Wirklichkeit ein Vertrauensbeweis in die Spiele und die Spieler. GOG.com vertraut den Spielen, die verkauft werden. [Das Team] tut sein Bestes, um nur hochqualitative Spiele auszuwählen und sie, sofern es möglich ist, umfassend zu testen und sicherzustellen, dass sie laufen", heißt es.

Gleichzeitig würde das auch das Vertrauen in die Nutzer einschließen, da sich das jeweilige Spiel durch das Fehlen eines DRM-Systems schließlich nicht deaktivieren lasse, sofern es laut der User nicht spielbar ist.

Neben Klassikern bietet GOG ebenso aktuellere Spiele an. Auch bei Electronic Arts gibt es via Origin eine 'Geld zurück'-Garantie, die man in Anspruch nehmen kann, wenn einem das Spiel nicht gefällt.