Peter Molyneux möchte sein Götterspiel Populous neu erfinden und bittet deshalb Fans des Genres sein Projekt namens GODUS auf Kickstarter zu unterstützen.

Godus soll das Grundprinzip von Populous mit der Aufbau- und Multiplayer-Erfahrung von Dungeon Keeper sowie dem intuitiven Interface und technischen Innovationen von Black & White verbinden, heißt es in der Beschreibung. Als guter oder böser Gott hält man das Schicksal der eigenen Welt und dessen Bewohner in den Händen.

Das Spiel ist für PC und mobile Geräte gedacht und soll bis spätestens September 2013 erscheinen. Wird das Kickstarter-Ziel allerdings überschritten, werde man das zusätzliche Geld natürlich ebenfalls in die Entwicklung stecken sowie weitere Plattformen unterstützen, was zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen kann.

Insgesamt 450.000 Pfund (etwa 560.000 Euro) sollen innerhalb von 30 Tagen für Godus zusammenkommen. Wie bei jeder Kickstarter-Kampagne stehen dabei verschiedene Pakete zu unterschiedlichen Preisen bereit. Das günstigste (15 Pfund/19 Euro) ist dabei auf 5.000 Backer limitiert und enthält die Vollversion von Godus als Download, Zugang zur Beta-Version und den Backer-Foren sowie einen Einblick in die Entwicklung durch Blogs, Video-Updates etc. Ein Ingame-Achievement im Spiel wird es zudem nur für Kickstarter-Backer geben.

Wer sich für das teuerste Paket entscheidet, muss 5.000 Pfund (ca. 6.200 Euro) bereithalten und darf dafür unter anderem die E3 2013 als VIP und Ehrengast von Peter Molyneux und 22Cans besuchen. Einer der nur fünf vorhandenen Plätze ist bereits vergeben.