Wie TechCrunch unter Berufung auf mehrere Quellen erfahren haben möchte, will der Spielegigant Electronic Arts offenbar den Casual-Spielehersteller PopCap Games kaufen.

Aktuelles - Gerücht: EA will PopCap für eine Milliarde Dollar kaufen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Schnapp sich EA PopCap?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Verhandlungen zu diesem Schritt sollen sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, wobei der Kaufpreis mit einer stolzen Summe von einer Milliarde US-Dollar angegeben wird. Selbst für Electronic Arts wäre das ein ordentliches Sümmchen.

Ein weiterer Interessent sei Zynga, allerdings wollte das Unternehmen letztendlich keinen solch goßen Betrag investieren. In den letzten 14 Monaten kaufte Zynga insgesamt 12 Firmen.

Electronic Arts versuchte bereits vor ein paar Jahren mit dem Kauf von Playfish mehr in den Social- und Casual-Bereich vorzustoßen. PopCap soll jährlich rund 100 bis 150 Millionen US-Dollar erwirtschaften.

Ob an der Übernahme wirklich etwas dran ist, wollten weder PopCap noch EA kommentieren. PopCap brachte unter anderem Spiele wie Pflanzen gegen Zombies und Peggle heraus.