Wenn es nach dem Geschäftsführer des Casual-Gaming Riesen Ngmoco, Neil Young, geht, dann ist Sonys neue Konsole ein Rohrkrepierer. Das klingt wie eine Referenz auf das, was Analyst Michael Pachter bereits letztes Jahr prophezeit hatte.

Aktuelles - GDC11: Sonys NGP ist schon bei Ankunft tot

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 8/221/22
Ist der NGP schon erledigt, bevor er überhaupt auf dem Markt ist? Neil Young von Ngmoco geht zumindest stark davon aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Ich denke, die PSP ist erledigt und der neue NGP ist tot bevor er ankommt. Es ist wirklich schwer, mit einem App Store mitzuhalten, der hundertausende von Anwendungen und eine breite Variation an Möglichkeiten bietet - und wo der durchschnittliche Preis bei etwa 1,20 $ liegt. Außerdem sind da zehn- wenn nicht hundertausende von kostenlosen Anwendungen, die wirklich von hoher Qualität sind. Ich glaube einfach nicht, dass Sony da mithalten kann.“

Young ist ein ehemaliger EA-Mitarbeiter aus dem oberen Management. Er bestritt auch die Behauptungen von Sony, dass der NGP eine Art tragbare PS3 wäre.

„Es ist kein Erlebnis in PS3-Qualität. Eine große Prozessorleistung zu haben ist nicht notwendigerweise eine Vorbedingung um eine großartige Annahme auf dem Markt zu bekommen. Man braucht dazu eine Menge Dinge und was ich glaube, was der iPod Touch und das iPhone in der Lage sind zu tun, ist, den Leuten die Funktionalität eines Schweizer Offiziersmessers in die Hand zu geben. Und das in einem Gerät, auf dem man ziemlich gut spielen kann. Es ist ja nicht so, als wäre es total Mist damit zu spielen - es ist sogar ziemlich gut darin und es kann außerdem eine ganze Menge anderer Sachen machen.“

Nintendos 3DS betrachtete Young weniger vernichtend. Er war aber auch nicht unbedingt davon überzeugt, dass die 3-D-Fähigkeit notwendigerweise ein Schlüssel für seinen möglichen Erfolg wäre.

„Ich denke, Nintendo wird ein ziemlicher Herausforderer sein. Meine persönliche Meinung ist, dass das 3-D-Teil des Puzzles eher eine Art Gimmick ist. Nintendo hat großartige Marken und da sind über zehn Millionen Leute die an diesen Marken teilhaben wollen, so etwas hilft immer.“