Wie jedes Jahr wurde auch 2013 eine Umfrage auf der Game Developers Conference (kurz: GDC) geführt, in der mehr als 2.600 Entwickler befragt wurden. Das Thema: Für welche Plattform entwickelt man aktuell? Die Antworten wurden nun ausgewertet und wie man überdeutlich erkennen kann, schneidet die PlayStation 4 von Sony unter allen aktuellen gängigen Systemen am besten ab.

Insgesamt gaben ca. 20% aller Befragten an, derzeit mit der PS4 zu arbeiten, was jedem fünften entspricht - eine enorm hohe Zahl, die wieder einmal bestätigt, was für einen starken Start Sony mit seiner neuen Konsole hingelegt hat. Es folgt mit 17% die Xbox One, bevor dann die alte Konsolengeneration dran ist: 14% der Entwickler planen aktuelle Spiele für die PlayStation 3 (vorletztes Jahr waren es noch 13,2%), 12% arbeiten mit der Xbox 360 (das sind noch 2% weniger als im Jahr davor). Wie zu erwarten war, schneidet Nintendo nicht ganz so gut ab: Nur 4% der Befragten planen, ihr Spiel auf der Wii U zu veröffentlichen (zuvor waren es 6,2%).

Aktuelles - GDC-Umfrage: Jeder fünfte Entwickler arbeitet mit der PS4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 8/151/15
Sony kann sich freuen: Die PS4 wird von Entwicklern in aller Welt positiv angenommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Gamasutra tauchte ein Bild der Umfrage-Ergebnisse auf, das allerdings etwas andere Angaben darstellte als die auf Gamesindustry International beschriebenen. So erwarten laut des Bildes doch nur jeweils ca. 6%, ihr nächstes Spiel auf die Xbox 360 bzw. PS3 zu bringen. Interessant sind aber die Zahlen für die anderen Systeme, die aus dem GI-Artikel nicht hervorgingen. So steht der PC erwartungsgemäß mit 52% am besten da, dicht gefolgt von Smartphones und Tablets mit 50%. Während etwa 7,5% mit der PS Vita planen, sind es beim 3DS nicht einmal 2% - dies ließe sich allerdings auch damit begründen, dass der 3DS vor allem für japanische, kaum für westliche Entwickler wichtig ist.

Auch wenn also noch etwas Unklarheit bezüglich der alten Konsolengeneration herrscht, vier Dinge sind klar: Für die PlayStation 4 läuft es super, für die Wii U nach wie vor eher suboptimal, der PC bleibt das Maß aller Dinge und der Smartphone-/Tablet-Boom wird so schnell wohl nicht enden.