Das Marktforschungs-Unternehmen Gartner erwartet für die nächsten Jahre ein gewaltiges Wachstum des Videospielmarktes. Demnach könnte der weltweite Umsatz in diesem Jahr auf 93,9 Milliarden US-Dollar klettern - im Vorjahr waren es knapp 79 Milliarden.

Aktuelles - Gartner erwartet gewaltiges Wachstum des Videospielemarkts

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 8/141/14
Der Videospielmarkt soll in den nächsten Jahren ordentlich wachsen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

2014 schließlich wären es nach den Erwartungen 101,6 Milliarden Dollar Umsatz, 2015 sogar 111 Milliarden. Dabei sieht man vor allem im Mobile-Bereich ein ordentliches Wachstum, das von 13,2 Milliarden Dollar in diesem Jahr schließlich bis 2015 auf 22 Milliarden kommen könnte. Gartner ist der Ansicht, dass die Mobile-Umsätze also schon fast auf dem Niveau der PC-Umsätze wären.

Für das nächste Jahr erwartet Gartner einen Umsatz der Konsolen-Hard- und Software von 49,4 Milliarden Dollar, im Jahr darauf schließlich 55 Milliarden. Das soll besonders durch die kommenden Next-Gen-Konsolen erreicht werden. Bei der Hardware selbst rechnet man mit einem Zuwachs von 15,9 Milliarden Dollar auf 22,7 Milliarden in den nächsten zwei Jahren.

Der Handheld-Bereich hingegen soll weiter abnehmen - von 18 Milliarden Dollar in diesem Jahr soll dieser auf 15 Milliarden 2014 und 12,4 Milliarden 2015 zurückgehen.

Was die PCs betrifft, so würden diese zwar weiterhin beliebt bleiben, jedoch nicht durch neue Hardware, sondern eher durch Tablets ersetzt werden. Dennoch vermutet man ein Wachstum von 17,7 Milliarden Dollar in diesem Jahr auf 21,6 Milliarden Dollar bis 2015.