Update: Inzwischen ist auch klar, dass auf auf dem Gaming-Event der Leipziger Messe, das im nächsten Jahr stattfinden wird, die eSports-Community im Mittelpunkt steht.

So heißt es: "Professionelles Gaming ist längst im Mainstream angekommen. In aufregend inszenierten Wettkämpfen treffen die besten Spieler aufeinander und werden von einem begeisterten Publikum gefeiert wie die Stars traditioneller Sportarten."

Weitere Details werden also am 2. Juni um 13 Uhr folgen.

Ursprüngliche Meldung: "Gaming is coming home", mit diesen Worten stellte die Leipziger Messe unter www.gamingiscominghome.de eine Webseite online, auf der ein Countdown zu finden ist.

Aktuelles - Gaming is coming home: Leipziger Messe deutet neue Gaming-Messe an *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Was steckt dahinter?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 2. Juni 2015 um 13 Uhr wird dieser auslaufen und offenbaren, was sich dahinter verbirgt. Wer sich beim Newsletter angemeldet hat, erhält zusätzlich die Info, dass es an dem Tag einen Livestream geben wird, mit dem die Enthüllung stattfindet.

Die Leipziger Messe hat natürlich reichlich Erfahrung mit Gaming, fand dort doch jährlich von 2002 bis 2008 die Games Convention statt, bevor schließlich die gamescom nach Köln kam. Ab dann wurde in Leipzig die Games Convention Online veranstaltet, die aber nur bis 2010 lief.

Da jedoch die gamescom in diesem Jahr stattfindet, bleibt es fraglich, ob eine ähnliche Gaming-Messe in Deutschland parallel existieren kann. Denn gerade für Aussteller wäre das mit mehr Kosten verbunden.

Aus diesem Grund wäre es denkbar, wenn sich die Leipziger Messe einer bestimmten Thematik annimmt. Beispielsweise könnte das Event mehr in Richtung eSport gehen. Denkbar wäre auch, dass das Event im August stattfindet, ist laut dem Messekalender dort noch genügend Platz.