GAME, die britische Einzelhandelskette für Computer- und Videospiele hat in einer Umfrage rund 2000 Kunden dazu befragt, welches Jahr für sie das beste Jahr für Videospiele war und welche Konsole ihrer Meinung nach die beste Konsole aller Zeiten darstellt. Die Ergebnisse dieser Umfrage dürften teilweise wirklich überraschen.

Der Umfrage nach befanden die Kunden, dass 1996 das beste Jahr für Videospiele gewesen sei, gefolgt von 2002. In Sachen Konsole war die Nintendo Wii an erster Stelle gefolgt von der Xbox 360.

Im Folgenden die genauen Ergebnisse der Umfrage:

  1. 1996: Ein wahrhaft glorreiches Jahr. Neben der 'Nintendo 64'-Konsole veröffentlicht Nintendo den Game Boy Pocket und Bandai bringt das Tamagotchi raus. Spieletechnisch erscheinen in dem Jahr unter anderem Duke Nukem 3D(PC), Pokemon Rote und Blaue Edition (Game Boy), Resident Evil (PS1), Quake (PC), Super Mario 64 (N64), Crash Bandicoot (PS1), Tomb Raider (PS1, PC, Saturn) und Diablo (PC).
  2. 2002: Microsoft veröffentlicht die Xbox in Europa und etabliert sich im Laufe der Jahre als starke westliche Konkurrenz im Japan-dominiertem Konsolen-Markt. Spieletechnisch erscheinen in dem Jahr unter anderem Medal of Honor: Allied Assault (PC), Dungeon Siege (PC), The Elder Scrolls III: Morrowind (PC), Grand Theft Auto III (PC), Super Smash Bros. Melee (GCN), Super Mario Sunshine (GCN), Battlefield 1942 (PC), Tekken 4 (PS2), Grand Theft Auto: Vice City (PS2), Ratchet & Clank (PS2) und The Legend of Zelda: The Wind Waker (GCN).
  3. 1991: Das Super Nintendo wird in den USA veröffentlicht. Sega veröffentlicht in Japan das Mega-CD und Capcom bringt Street Fighter II in die Spielhallen und legt damit den Grundstein für Beat 'em' Ups. Spieletechnisch erscheinen in dem Jahr unter anderem Civilization (PC), Lemmings (PC), The Blues Brothers (PC), Bomberman 2 (NES), Sonic the Hedgehog (Mega Drive), Final Fantasy IV (SNES), Super Mario World (SNES), F-Zero (SNES), Alien Breed (Amiga), Castlevania II: Belmont's Revenge (Game Boy), Mad TV (PC), Mega Man 4 (NES), Monkey Island 2: LeChuck's Revenge (PC) und The Legend of Zelda: A Link to the Past (SNES).
  4. 1985: Way of the Exploding Fist wird das Game of the Year bei den zweitältesten Videospiele-Awards, dem Golden Joystick Award. Nintendo veröffentlicht die NES-Konsole in Nordamerika und läutet nach dem Videospiele-Crash eine neue Ära der Konsolen ein. Spieletechnisch erscheinen in dem Jahr unter anderem Super Mario Bros. (NES), Ghost 'n Goblins (Arcade), Gauntlet (Arcade), The Bard's Tale (PC), Gradius (Arcade), King's Quest II: Romancing the Throne (PC), Little Computer People (Amiga) und Ultima IV: Quest of the Avatar (NES, PC).
  5. 1980: Nintendo startet am 28. April ihre 56-teilige LCD-Spiel-Serie Game&Watch. Commodore veröffentlicht mit dem Commodore VC 20 seinen ersten Heimcomputer und Mattel bringt die Intellivision-Konsole in Nordamerika auf den Markt. Spieletechnisch erscheinen unter anderem Space Invaders (Atari 2600), Pac-Man (Arcade), Missile Command (Arcade), Radar Scope (Arcade), Battlezone (Arcade), Centipede (Arcade) und Zork (PC).

Und nun zur Top-9 der Konsolen. Mit der Wii an erster Stelle kann man fast schon davon ausgehen, dass die meisten Antworten wohl von Casual-Gamern kamen.

  1. Nintendo Wii (2006)
  2. Microsoft Xbox 360 (2005)
  3. Sony Playstation 3 (2006)
  4. Sony Playstation 2 (2000)
  5. Sega Mega Drive (1988)
  6. Sony Playstation 1 (1994)
  7. Super Nintendo Entertainment System (1990)
  8. Nintendo Game Boy (1989)
  9. Nintendo 64 (1996)