John Lewis ist leidenschaftlicher Spielesammler. Doch seine Kollektion an Games steht unter keinem guten Stern. Bereits 2011 wurde in seine Wohnung eingebrochen und ein Großteil der Spiele gestohlen. Die Sammlung, die er danach so mühevoll wieder aufgebaut hat, wurde nun Opfer eines Feuers.

Der Brand hat John Lewis all seiner Spiele beraubt.

Mehr als 2000 Spiele haben sich in seinem Besitz befunden. Mehr als 30 verschiedene Systeme haben sie umfasst, als der Brand am Abend des 8. September 2018 in seiner Küche ausbrach. Seine komplette Wohnung samt aller Spiele wurde bei dem Feuer zerstört und ist nun für immer verloren. Zum Glück ist John Lewis dabei selbst nichts passiert. Dennoch ist ein riesiger Wert verloren gegangen. In der Sammlung war unter anderem eine komplett neuverpackte Kopie von Earthbound für den SNES, die allein schon 850 Dollar wert ist.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Aller guten Dinge sind drei?

Gegenüber der Seite Gamerant betonte John, dass er selbst noch keine Ahnung hat, ob er seine Sammlung erneut aufbauen wird. Sollte dies der Fall sein, wäre sie sicherlich deutlich kleiner. Er würde sich vielleicht auf seine liebsten Spiele konzentrieren und dann einfach einen Schlussstrich unter die Sache setzen.