Die europäischen Märkte haben im vergangenen Jahr zusammengerechnet den boomenden US-Markt in Sachen Softwareumsatz überholt. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen Research hervor, das im Auftrag der Interactive Software Federation of Europe (ISFE) die Märkte dieser Welt verglichen hat.

Demnach wurde 2007 in Europa Software im Wert von 7,3 Mrd. Euro umgesetzt - in den USA waren es gerade mal 6,9 Mrd Euro. Eine Nasenspitze vor den Europäern liegen derzeit allerdings die Asiaten, die durch die Wachstumsmärkte Indien und China mit 7,4 Mrd. Euro generiertem Umsatz einen historischen Rekord verzeichnen dürfen.

Innerhalb Europas liegt Deutschland mit 1,4 Mrd. Euro Umsatz übrigens nur noch auf einem mageren dritten Platz, hinter Frankreich mit 1,6 Mrd. Euro und Großbritannien, die sich mit 2,3 Mrd. Euro Marktvolumen an die europäische Spitze gezockt haben.