Wolltet ihr schon immer einmal in der Games-Branche Fuß fassen? Vielleicht als Programmierer an einem Spiel arbeiten, als Redakteur über ein Spiel schreiben oder als Game-Designer selbst kreative Ideen einbringen?

Speziell für die Games-Branche in Deutschland startete vor wenigen Wochen mit Games-Career.com ein neues Job-Portal. Inzwischen verfügt die Plattform über knapp 350 Jobs von insgesamt 60 Unternehmen aus der Spiele-Branche.

Sobald man eine neue Suche startet, kann man unter anderem aus Ausbildungsplatz, Vollzeit, Teilzeit oder auch Werkstudent wählen. Ebenfalls lässt sich noch die Fachrichtung angeben, wie etwa PR, Redakteur, Programmierer, Web-Entwickler, Community-Management, Game-Design, etc.

Wer möchte, kann allerdings auch ein Gesuch aufgeben und sich selbst vorstellen. Die Jobgesuche selbst sind kostenlos, ein Jobangebot ist im Moment noch durch die laufende Beta-Phase ebenfalls kostenlos. Wie die späteren Preise aussehen werden, ist nicht bekannt.

"Mit dem Fokus auf branchenspezifische Jobangebote und Jobgesuche können wir Unternehmen der Computerspieleindustrie gezielt bei der Besetzung offener Stellen und Bewerber bei der Karriereplanung unterstützen. Der erfolgreiche Start zeigt uns, dass unser Angebot aktiv genutzt wird und die Branche weiterhin rasant wächst", so Achim Quinke, Geschäftsführer der Agentur Quinke Networks.

Solltet ihr jemanden kennen, der einen Job in der Games-Branche sucht, könnt ihr sämtliche Jobangebote und auch Gesuche weitergeleitet und empfohlen werden, etwa auf Facebook, Twitter oder Xing.