Die Spatzen pfiffen es bereits vom Dach, jetzt ist es offiziell: Insomniac schloss mit Electronic Arts eine Partnerschaft ab und entwickelt erstmals in der 16-jährigen Geschichte des Unternehmens einen Multiplattform-Titel. Das Spiel wird ein brandneues Franchise sein, über das bisher noch keine weiteren Details bekannt sind. Bekannt ist jedoch, dass das Spiel sowohl für die PS3 als auch für die Xbox 360 erscheinen wird.

Aktuelles - Electronic Arts geht Partnerschaft mit Resistance-Entwickler Insomniac ein

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Insomniac wurde bekannt durch Spyro the Dragon und Ratchet & Clank sowie letztendlich Resistance. Zwar wurde es noch nicht offiziell angekündigt, doch im Moment befindet sich neben dem neuen Projekt auch Resistance 3 in Entwicklung, das voraussichtlich auf der E3 enthüllt wird. Wie die Ressourcenverteilung bei Insomniac diesbezüglich aussieht, ist derzeit noch unklar.

"Die Zusammenarbeit mit EA Partners ermöglicht es uns, eine neue, größere Zielgruppe mit unseren Titeln zu erreichen, ohne dabei die Kontrolle über unser geistiges Eigentum aufzugeben", so Ted Price, Gründer und CEO von Insomniac Games. "Wir sind absolut glücklich darüber, Insomniac einer neuen Gruppe von Spielern nahezubringen und dabei gleichzeitig unseren treuen Fans mehr von dem zu präsentieren, was unsere Spiele so besonders macht."

"Für uns alle bei EA Partners sowie für Spieler auf der ganzen Welt ist heute ein aufregender Tag", sagt David DeMartini, Senior Vizepräsident und Geschäftsführer von EA Partners. "Insomniac ist berühmt dafür, sich der Qualität zu verpflichten und einzigartige, aufregende Welten zu erschaffen, die die Spieler entdecken können. Wir freuen uns darauf, ihnen dabei zu helfen, ihren nächsten Blockbuster-Titel sowohl den Millionen eingefleischten Insomniac-Fans auf der PlayStation als auch den zukünftigen Millionen eingefleischten Insomniac-Fans auf Xbox 360 zu präsentieren."