Update: Atari meldete sich zu der angeblichen Schließung von Entwickler Eden Games nochmals zu Wort und machte deutlich, dass das Studio noch immer existiere. Atari werde auch weiterhin den Support für diverse Titel des Entwicklers übernehmen, darunter das erst im letzten Jahr erschienene Test Drive Unlimited 2.

Zudem heißt es, dass Entwickler Eden Games weiter seiner Arbeit nachgeht und derzeit neue Inhalte für Test Drive Unlimited 2 entwickelt. Ob das Studio auf Dauer aber gehalten werden kann, bleibt abzuwarten. Derzeit sucht Atari offenbar nach neuen Interessenten.

Die Formulierungen in dem Finanzbericht waren wohl etwas unglücklich gewählt.

Ursprüngliche Meldung: Eden Games, Entwickler von Spielen wie Test Drive Unlimited 2 und Alone in the Dark, wurde geschlossen. Das teilte Atari im Rahmen seines aktuellen Geschäftsberichtes mit.

Aktuelles - Eden Games: Entwickler von Test Drive Unlimited 2 doch nicht geschlossen *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 8/211/21
Ob Test Drive eine Zukunft hat und bei Atari bleibt oder an ein anderes Unternehmen verkauft wird, bleibt abzuwarten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Atari machte einen Umsatz von 51,3 Millionen US-Dollar, was im Vergleich zum Vorjahr deutlich weniger ist. Da schaffte man es auf 77,8 Millionen US-Dollar. Dafür konnte das Unternehmen seinen Verlust von 8 Millionen auf 4,8 Millionen US-Dollar senken.

Da Atari nun einen Restrukturierungsplan aufgestellt hat, damit es mit dem Unternehmen wieder bergauf geht, mussten an einigen Stellen auch Abstriche gemacht werden. Und eine dieser Stellen ist Eden Games.

Atari hatte bereits im letzten Jahr den Großteil der Belegschaft nach Hause geschickt. Nun wurde das Studio aufgelöst und Atari will die verbleibenden Reste verkaufen. Darunter könnten dann möglicherweise auch die Marken fallen, wie eben Test Drive. Aber das wurde noch nicht bestätigt.