Zumindest Gamer auf der anderen Seite des großen Teichs müssen nun nie wieder fürchten, einmal mit einem leeren Akku ihres Nintendo DS oder ihrer PSP im Regen zu stehen. Der Importeur Chinavision vertreibt jetzt einen Handheld, der nur über Solarzellen betrieben wird.

Größter Clou des kleinen, rund 120 Dollar teuren Tausendsassas: Er spielt NES, Gameboy und Gameboy Color-Spiele, die man auf einer SD-Karte gespeichert hat. Der Handheld kann aber auch Musik, Filme und E-Books abspielen, zudem ist er als Diktiergerät, Taschenlampe oder als Ladegerät für andere USB-Geräte nutzbar. Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht doch regnet...