Ihr hattet das Gefühl, dass die Xbox One von Microsoft in diesem Jahr in Sachen Exklusivtitel besser dastand als die PS4 von Sony? Betrachtet man das Ganze aus Sicht von Metacritic, dann hat die PS4 gewonnen.

Die PS4 von Sony hat mehr und bessere Exklusivtitel in diesem Jahr erhalten

Rein vom Gefühl her hatte man dieses Jahr den Eindruck, dass Sony mit AAA- und Exklusivtiteln geizte. Stattdessen setzte das Unternehmen den Fokus auf Indie-Spiele und konzentriert die geballte Ladung auf Frühjahr 2016.

Ganz im Gegensatz zu Microsoft. Vielleicht ist es der kurze Zeitraum, innerhalb dessen die Exklusivtitel veröffentlicht wurden. Vielleicht ist es auch die Tatsache, dass plattformexklusive Spiele wie Rise of the Tomb Raider von vielen fälschlicherweise als Xbox One-exklusiv angesehen werden. Aber so entstand dank Halo 5: Guardians, Rise of the Tomb Raider und Forza Motorsport 6 der Eindruck, die Xbox One habe wesentlich mehr Exklusivtitel in diesem Jahr verzeichnet.

Die PS4 hat mehr und qualitativ hochwertigere Exklusivtitel

Selbstverständlich ist Metacritic umstritten, da der Algorithmus der Seite relativ unbekannt ist. Doch die Seite Gamezntech hat sich mal die Exklusivtitel aller drei Plattformen von Sony, Microsoft und Nintendo angesehen:

PS4:

  1. Bloodborne – Veröffentlichung: 25. März 2015 / Metacritic: 92
  2. Journey – Veröffentlichung: 21. Juli 2015 / Metacritic: 92
  3. Uncharted: The Nathan Drake Collection – Veröffentlichung: 7. Oktober 2015 / Metacritic: 86
  4. Tearaway Unfolded – Veröffentlichung: 9. September 2015 / Metacritic: 81
  5. God of War III Remastered – Veröffentlichung: 15. Juli 2015 / Metacritic: 81
  6. MLB 15: The Show – Veröffentlichung: 31. März 2015 / Metacritic: 80
  7. Until Dawn – Veröffentlichung: 26. August 2015 / Metacritic: 79
  8. Everybody’s Gone to the Rapture – Veröffentlichung: 11. August 2015 / Metacritic: 78
  9. The Order : 1886 – Veröffentlichung: 20. Februar 2015 / Metacritic: 63

Xbox One:

  1. Ori and the Blind Forest – Veröffentlichung: 11. März 2015 / Metacritic: 88
  2. Forza Motorsport 6 – Veröffentlichung: 15. September 2015 / Metacritic: 87
  3. Halo 5: Guardians – Veröffentlichung: 27. Oktober 2015 / Metacritic: 84
  4. Rare Replay – Veröffentlichung: 4. August 2015 / Metacritic: 84
  5. Gears of War: Ultimate Edition – Veröffentlichung: 25. August 2015 / Metacritic: 82
  6. State of Decay: Year One Survival Edition – Veröffentlichung: 1. Mai 2015 / Metacritic: 72
  7. ScreamRide – Veröffentlichung: 6. März 2015 / Metacritic: 71

Wii U:

  1. Super Mario Maker – Veröffentlichung: 11. September 2015 / Metacritic: 88
  2. Xenoblade Chronicles X – Veröffentlichung: 4. Dezember 2015 / Metacritic: 84
  3. Art Academy: Home Studio – Veröffentlichung: 25. Juni 2015 / Metacritic: 82
  4. Splatoon – Veröffentlichung: 29. Mai 2015 / Metacritic: 81
  5. Yoshi’s Woolly World – Veröffentlichung: 26. Juni 2015 / Metacritic: 78
  6. Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars – Veröffentlichung: 20. März 2015 / Metacritic: 70
  7. Fatal Frame: Maiden of Black Water – Veröffentlichung: 22. Oktober 2015 / Metacritic: 67
  8. Mario Tennis: Ultra Smash – Veröffentlichung: 20. November 2015 / Metacritic: 59
  9. Animal Crossing: amiibo Festival – Veröffentlichung: 20. November 2015 / Metacritic: 43

Schaut man sich nun diese drei Listen an, erkennt man, dass die PS4 mehr Exklusivtitel zu verzeichnen hatte, als die Konkurrenz. Mehr noch, die PS4-Exklusivtitel waren insgesamt auch hochwertiger als die Exklusivtiteln bei der Xbox One und der Wii U.

Das beste Spiels der Souls-Reihe ist...

  • 36%Dark Souls
  • 23%Habe den Aufriss um die Spiele nie verstanden
  • 21%Bloodborne
  • 13%Dark Souls 2
  • 7%Demon's Souls
Es haben bisher 797 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen