"Den 1. April musst überstehn, dann kann dir manch Gut's geschehn", heißt eine alte Bauernregel. Da der diesjährige April aber auf den Sonntag fiel, hielten sich im Vergleich zum Vorjahr die Aprilscherze aus der Spieleindustrie ohnehin eher in Grenzen.

Doch ein paar Entwickler und vor allem Blizzard ließen es sich nicht nehmen, die Spieler zu vergackeiern. Die besten Aprilscherze aus der Industrie haben wir wieder für euch in einer News zusammengefasst.

Blizzard Kidzz - Blizzards neue Produktreihe für Kinder

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um die Zielgruppe zu erweitern, rief Blizzard mit Blizzard Kidzz ein neues Label ins Leben, das das Unternehmen folgendermaßen beschreibt: "Blizzard Entertainment ist stolz darauf, eine neue Videospielreihe vorstellen zu können, die die Fantasie einer ganz neuen Spieler-Generation in ihren Bann ziehen wird. Blizzard Kidzz™ ist auf ein besonders junges Publikum zugeschnitten und setzt es sich zum Ziel, Kindern nicht nur das epischste, sondern auch das lehrreichste Spielerlebnis ALLER ZEITEN zu bieten."

"Eltern können endlich wieder ruhig schlafen in dem Wissen, dass ihre Kinder sich ganz spielerisch Wissen aus Geschichte und Naturwissenschaften sowie wichtige Kernkompetenzen wie Lesen und Schreiben aneignen. In all unseren Blizzard Kidzz™ Spielen lassen sich bekannte Charaktere und Orte aus unseren beliebtesten Videospielreihen wiederfinden – episches Lernen ist also stets nur einen Mausklick entfernt!"

"Tippen lernen mit Zergi", "Krawall im All mit Edmund Duke, "Wo zum Diablo ist Deckard Cain" oder "Der Westfall-Trail" sind dabei die ersten Titel der Reihe.

Zergotchi: Der neue Battle.net-Authenticator

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fast passend zum neuen Label, kündigte Blizzard mit dem Zergotchi einen neuen Battle.net-Authenticator an, der genau das ist, was man nun erahnt: ein Tamagotchi-Zerg. Sobald dieses einmal mit dem Battle.net-Account verknüpft wurde, schlüpft ein kleines Monster aus einem Ei und will gepflegt werden.

Sollte es aber vernachlässigt werden, dann kann es passieren, dass der Authenticator nur noch einen unvollständigen Zugangsschlüssel ausgibt. Also nicht vergessen, das Monster vor dem nächsten Raid zu füttern, sonst muss man draußen bleiben.

Das neurale Battle.net-Interface

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ebenfalls nicht fehlen darf dieses Sci-Fi-Gadget, das auf den ersten Blick ein wenig an Nintendos Virtual Boy erinnert.

"Bei der ersten Benutzung des neuralen Battle.net-Interfaces liest die Anwendung eure einzigartigen Gehirnströme, moduliert sie und schafft so eine permanente und untrennbare Verbindung, die sicher stellt, dass eure Sinne direkt auf die Wahrnehmung eures Charakters in World of Warcraft übertragen werden. Sobald die Verbindung mit dem neuralen Battle.net-Interface hergestellt wurde, versucht keinesfalls, diese wieder zu trennen. Blizzard Entertainment übernimmt keine Haftung für den temporären oder dauerhaften Verlust von Gehirnfunktionen, die aufgrund einer falschen Handhabung des neuralen Battle.net-Interfaces entstehen", heißt es in der Produktbeschreibung.

Leider ist auch dieses tolle Zubehör schon ausverkauft, aber bei einem Preis von 14,999 Euro ist das sicher verschmerzbar.

Diablo 3 erscheint auch für die Wii

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass ein Diablo 3 für die Wii U möglicherweise in der Mache ist, das spuckte die Gerüchteküche erst vor wenigen Wochen aus. Doch Blizzard überrascht uns und entwickelt Diablo 3 nicht für Nintendos NextGen-Maschine, sondern für deren Vorgänger Wii. Was sie da geritten hat, bleibt nach wie vor unklar.

Immerhin machte sich Blizzard Gedanken zur Steuerung und lässt das Hack 'n Slay mit Bewegungssteuerung spielen. Und dafür gibt es dann auch ein paar exklusive Achievements, wie etwa Bulging Biceps oder Marathon Man. Zusätzlich wird es noch eine Limited Edition der Wii im Diablo-Design geben.

Mars Effect - das neue Spiel vom Minecraft-Macher

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch Minecraft-Schöpfer Markus »Notch« Persson ließ es sich nicht nehmen, sein neuestes Produkt anzukündigen, nachdem er erst kürzlich durchsickern ließ, dass es "irgendwas mit Weltall und Raumschiffen" zu tun hat. Das nennt sich passenderweise Mars Effect, wobei die Namensfindung nicht ganz so einfach gewesen ist.

Zuvor dachte man über Elight, Wind Commander, and Steve Online nach, entschied sich dann aber doch für Mars Effect. Laut Notch sei vor allem das Feature hervorzuheben, dass Mars Effect ein episches und zufriedenstellendes Ende bieten werde.

Assassin's Creed Kinect angekündigt

Jetzt mal ehrlich: so wirklich abwegig klingt das Ganze ja nun wirklich nicht. Während Ubisoft mit Fitness Evolved, Mein Selbstverteidigungs-Coach und der 'The Experience'-Reihe eher Casual-Spieler anspricht, sollen mit Assassin's Creed Kinect nun auch Core-Gamer vollen Körpereinsatz zeigen.

Dabei sind selbstverständiglich die alltäglichen Moves eines Assassinen mit von der Partie, wie etwa Versteckspielen, das Erdolchen von hinten oder das Herabspringen von einem Hausdach - und all das dürft ihr mit Kinect nachmachen. Wie das in Bewegung aussieht, zeigt euch das folgende Video.

17 weitere Videos

Google Maps für das NES

Holt euer NES wieder vom Dachboden, denn Google setzt extra für diese Konsole Google Maps um. Im klassischen 8-Bit und sogar mit einem dazugehörigen Modul, welches über eine Internetverbindung verfügt. Das Besondere: sollte es einmal nicht funktionieren, dann bläst man ganz einfach in das Modul und schon geht es wieder. So wie in den guten alten Zeiten. Das Video zeigt euch das Ganze.

17 weitere Videos

Project CARS - die ersten Screenshots der 'Xbox 720'-Version

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr wollten schon immer einmal wissen, wie die Grafik auf der nächsten Xbox-Generation aussieht? Der Entwickler von Project CARS, Slightly Mad Studios, hat die ersten Bilder veröffentlicht, welche ihr auf der offiziellen Website findet. Hübsch sieht die nächste Generation ja schon irgendwie aus...

SEGA Bass Fishing of the Dead

Wir sind uns sicher, dass SEGA Bass Fishing of the Dead ein echter Hit geworden wäre. Leider war es dann doch ein Aprilscherz.

17 weitere Videos

StarCraft 2: Supply Depot - StarCraft für iOS-Geräte

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Blizzard-Aprilscherz geht noch: StarCraft 2: Supply Depot ist ein Ableger für mobile Geräte, bei dem die Terraner die Angriffe von Zerg und Protoss abwehren müssen. Eine tiefgründige Hintergrungeschichte, vielseitiges Gameplay (Gebäude errichten und wieder abreißen), mehrere von den eigenen Entscheidungen abhängige Enden und zahlreiche Hüte werden versprochen. Auf der offiziellen Website könnt ihr das Spiel sogar im Browser zocken.

Tera bekommt drei neue Rassen

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gleich drei neue Rassen wird Tera bekommen: Die „erwachsenen“ Elin, Balanka und Amapori.

"Zu den neuen Völkern zählen unter anderem die Amapori, welche aus der außergewöhnlichen Liebe zwischen Aman und Popori entstanden sind. Die Amapori haben einige großartige Fertigkeiten im Repertoire, darunter die Erzgewalt. Damit erhöht der Amapori seine Sammelgeschwindigkeit von Erzen um 30%. Da er dabei aber wie verrückt mit der Spitzhacke auf Erzvorkommen einschlägt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er dabei von Splittern getroffen wird und eine große Menge an Schaden erleidet. Sollte dies passieren schämt sich der Amapori deshalb natürlich zu tiefst und verfällt in Mutlosigkeit, wobei er 80% seiner Ausdauer verliert."

Weitere Infos dazu findet ihr in einem Thread des offiziellen Forums.

SEGA mit der Dreamcast 2 wieder im Rennen

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wohl nur die größten Fans hatten wohl noch die Hoffnung, dass SEGA eines Tages mit der Dreamcast 2 wieder im Konsolengeschäft mitmischen wird. Und tatsächlich: 2012 bis 2013 dürfen wir uns auf eine brandneue Konsole aus dem japanischen Hause mit dem Igel als Maskottchen freuen. Blu-ray und Co. dürfen natürlich nicht fehlen. Und blaues Licht, das blau leuchtet, ist auch mit dabei.

EAs Greenkeeper 13 - schön den Platz sauberhalten

Aktuelles - Die besten Aprilscherze 2012: Mars Effect, Greenkeeper 13, Blizzard und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 8/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nein, diesmal ist es keine Simulation von astragon, sondern von EA. Greenkeeper 13 ist ein offiziell lizenziertes Spiel, bei dem man für die fachgerechte Instandhaltung zahlreicher Golf- und Fußballplätze verantwortlich ist. Darunter finden sich etwa die Anlage des Augusta National Golf Clubs oder auch der Rasen des Berliner Olympiastadions. Zu den Aufgaben zählen u.a. das Mähen, Vertikutieren, Aerifizieren sowie das Topdressing der Sportanlagen.

"Die Frostbite 2-Engine, die erstmals in Battlefield 3 zum Einsatz kam, garantiert Grafik in überragender Qualität und mithilfe topographischer Daten der NASA wurden Golfplätze und Stadien auf der ganzen Welt detailgetreu nachgebildet. Besondere Herausforderungen für dich als Greenkeeper sind die regionale Lage und die daraus resultierenden unterschiedlichen Gelände sowie die ständig wechselnden Wetterbedingungen in der Live-Season. Denn wenn starker Regen zum Problem und Schnee zum echten Horrorszenario wird, gilt es spezifische Pflegemaßnahmen zu ergreifen."

Runes of Magic – neue Servernamen passend zu den Spielern

Frogster hatte zum ersten April die Servernamen für Europa von Runes of Magic angepasst. Wie es heißt, basieren die Änderungen auf einer ausgiebigen Analyse, wodurch aus dem deutschen PvE-Server Muinin etwa der Server Whineheim wurde. Der einzige deutsche Server hingegen trägt nun den Namen P0wnyhof.

League of Legends erhält 3-D-Modus

Riot Games folgt dem Trend und spendiert League of Legends einen 3-D-Modus. Und der sieht schonmal vielversprechend aus, denn alles was ihr dafür benötigt, ist nur eine der neuesten und fortschrittlichen Anaglyph-Brillen. Noch nie war 3-D so real.

17 weitere Videos

World of Tanks - größter Superpanzer ever

Für World of Tanks hat Wargaming.net ein richtiges Schmankerl im Gepäck, denn mit "Ratte" hält der größte Superpanzer aller Zeiten Einzug. Producer Sergei Burkatovsky zeigt euch das Ganze im folgenden Video.

17 weitere Videos