Während die Finanzbranche in Deutschland derzeit tief in der Krise steckt, geht es der Videospielindustrie in der Bundesrepublik glänzend. Im dritten Quartal konnten Konsolentitel im Wert von 131 Mio. Euro umgesetzt werden. Damit konnte dieser Wert um 17,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Am liebsten griffen die Käufer zu Titeln für den Nintendo DS . Rund 1,4 Mio. Exemplare wanderten für diesen über die Ladentheke.

Bei den Next-Generation-Konsolen hatte die Wii die Nase vorne. 550.000 Wii-Spiele fanden im dritten Quartal einen Abnehmer.