Auf der gestern eröffneten Consumer Electronics Show 2008 in Las Vegas, gab Bill Gates einige Veränderungen für die Xbox 360 bekannt. Diese betreffen jedoch hauptsächlich die Xbox Live Videothek. So werden ABC und Disney Serien wie Lost, Grey's Anatomy und Desperate Housewives via Live Videothek, zumindest in den USA, verfügbar machen.

Zu einem HD-Laufwerk sagte Gates nur, dass man weiterhin die Entwicklungen in der Industrie beobachten wolle. So stellt zum Beispiel Warner Bros. Entertainment zum Mai 2008 die Produktion von HD-Filmen ein und wird nur noch die Blu-ray-Version herstellen, wie Barry Meyer, Chairman & CEO von Warner Bros. in einer Pressemitteilung verlautbaren ließ.